Erfolge

 

Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH - Produktion

Beim ersten Zusammentreffen mit der Firma Dätwyler in Waltershausen hatte der Kunde bereits 5 Angebote von potenziellen Lieferanten eingeholt. Die Lewero GmbH plante innerhalb von einer Woche die komplette Anlage nach Arbeitsstätten-Richtlinie, erarbeitete eine Kosten-Nutzen-Analyse und stellte eine Lösung, basierend auf den Kundenwünschen der Firma Dätwyler vor. Preislich vergleichbar mit den Wettbewerbern, jedoch mit doppelter Lebensdauer, Präsenz- und Tageslichtsensor pro Leuchte sowie jederzeit ohne Installationsaufwand änderbarer Leuchten Gruppierung, unterschied sich das Lewero Angebot vor allem in der Langlebigkeit (100.000h, L70B10) und dem Sensoren Netz, welches eine flächige Abdeckung in der Produktion sicherstellt. Da Dätwyler eine neue Licht Verteilung plante, lieferte Lewero ein Tragschienensystem an dem die neue Leuchten durch einfaches Einklicken, verschiebbar befestigt werden konnten. Da die Leuchten bereits mit Anschlusskabel geliefert und die Tragschienen mit Anschlussbuchen ausgestattet wurden, konnte der Installationsaufwand deutlich minimiert werden. Die Vorteile der kabellosen Leuchten Gruppierungen machen sich besonders an Arbeitsplätzen bemerkbar an denen über Kamera Systeme in der Produktion Qualitätsprüfungen durchgeführt werden. Immer wenn der Mitarbeiter diesen Arbeitsplatz benutzt meldet die dort verbaute Leuchte seine Präsenz an die Leuchten, die über den Kameras befestigt sind, wodurch diese sich einschalten. So steuert dieser Arbeitsplatzleuchte kabellos die einzelnen Kamera-Plätze und ermöglicht dem Mitarbeiter, ohne manuell Licht einschalten zu müssen, Einsicht auf die Produkt Kontrolle. Auch bei diesem Projekt wurden Qualitätsleuchten „Made in Europe“ mit 100.000 Stunden Lebensdauer nach L70 B10 verbaut die jeweils über einen eigenen Präsenz- und Lichtmengensensor verfügen. Die Lichtmenge wurde deutlich erhöht. Abgerundet wurde das Projekt durch ein von Lewero geliefertes Gateway, welches dem Kunden alle notwendigen Informationen zur Beleuchtungsanlage digital bereitstellt, automatisch alle EM3 Leuchten prüft sowie Defekte in der Beleuchtungsanlage meldet.

Module in diesem Projekt:

Beleuchtung IDEENSCHMIEDE: Persönliches Vorgespräch, Sichtung der Gebäudepläne und Bestandsaufnahme vor Ort. PLANUNG: Nach ASR mit den effizientesten Produkten, Kosten-Nutzen-Analyse und Angebot.
ENTSCHEIDUNGSFINDUNG: Vorstellung des Konzeptes und Bemusterung vor Ort. REALISIERUNG: Anlieferung und Installation sowie Programmierung der Sensorik.
Leistungsbedarf vor Lewero (pro Jahr) 231.356 kWh
Leistungsbedarf nach Lewero (pro Jahr) 75.129 kWh
Ersparnis 156.227 kWh pro Jahr

Kosten
reduziert

68%

CO2
reduziert

48560

kg pro Jahr






Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden auf unseren Webseiten eigene und fremde Cookies: Notwendige Cookies, die für die Nutzung unserer Webseiten zwingend erforderlich sind, sowie Performance Cookies, mit denen wir aggregierte Daten zur Webseitennutzung und Statistiken generieren. Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter "Einstellungen" können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Einstellungen   |   Datenschutz   |   Impressum

Alle Cookies akzeptieren

Essentielle Cookies akzeptieren